Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Wer sich nur auf den ausgetretenen Pfaden des täglichen Geschäftes bewegt, wird eher früher als später von der Konkurrenz eingeholt. Darum profiliert sich CE cideon engineering zunehmend in den Bereichen Forschung und Entwicklung, steht dabei in engem Kontakt zu Hochschulen, Universitäten sowie anderen Forschungseinrichtungen und engagiert sich als Netzwerkmanager des Innovationszentrums Bahntechnik Europa e. V. Dank dieser Kooperationen kann CE cideon engineering neben den Herausforderungen des Alltages auch innovative, zukunftsfähige Projekte bearbeiten.

Eines der von uns mitentwickelten Konzepte im Umfeld des kombinierten Verkehrs ist die CargoBeamer-Technologie. Dieses wegweisende Umschlagsystem für nicht modifizierte Sattelauflieger soll in Zukunft dazu beitragen, den Güterverkehr endlich stärker von der Straße auf die Schiene zu verlagern und so Umwelt und Straßennetz zu entlasten.

Weitere Projekte:
  • Trimotrans – Behältersystem für den trimodalen kombinierten Verkehr, also für den vereinfachten Umschlag von Frachtgut zwischen LKW, Bahn und Binnenschiff.
  • automatischer Radsatzwechsler für ICE
  • SupraTrans – Das Projekt aus dem Bereich der Grundlagenforschung soll die Frage beantworten, ob massive Hochtemperatur-Supraleiter (HTSL) als Trag- und Führsystem bei Magnetbahnen geeignet sind und Bedingungen für ihre Nutzung in Transportsystemen ermitteln.